Pister Multikuppler PMK

Besonderheiten und Vorteile

 

Besonderheiten der Pister Multikuppler PMK:

  • Multikuppler sind selbstsichernd im geschlossenen Zustand
  • Ab DN20 mit hydraulischer Verriegelung gegen versehentliches Öffnen unter Druck
  • Maschinenseite: Stecker - Werkzeugseite: Muffe
  • Verschieden große Kupplungen in einem System möglich
  • Individuelle Kupplungsbelegung je nach Anbaugerät. Blindbelegung mit Schutzkappen nicht benötigter Leitungen
  • Kniehebel-Mechanismus für optimalen Weg-Kraft-Verlauf (Gebrauchsmusterschutz)
  • Verdrehschutz für Kupplungen (Erhöhung der Lebensdauer)
  • Integrierte Rasterung
  • Kompatibel zu Taklock Systemen der Firma W. Schäfer GmbH

 

Vorteile der Pister Multikuppler PMK im Einsatz:

  • Montage seitlich am Stiel verhindert übermäßige Schmutzeinwirkung
  • Zusätzlicher Schutz in entkuppeltem Zustand durch Parkstation (für Werkzeugkupplungen) und Schutzplatte (maschinenseitig)
  • Einsatz von hydraulischen Hämmern und sonstigem Abbruchwerkzeug uneingeschränkt möglich
  • Extrem flaches und kompaktes Design schützt vor Beschädigungen 
  • Geringes Zusatzgewicht am Ausleger erhöht Maschinenleistung und spart Treibstoff gegenüber Automaten o.ä.
  • Sehr leichte Montage mittels Adapterplatten
  • Lediglich zwei Baugrößen bis über 40t - Maximale Kompatibilität
  • Tropffreie Kupplungen erlauben das Arbeiten in sensiblen Gebieten und im Galabau
  • Bestehender Werkzeugbestand kann ohne großen und teuren Umrüstaufwand nach-, aber auch zurückgerüstet werden. Ein Vorteil beim Einsatz von Mietwerkzeugen 

 

Die Multikupplung in der Praxis

 

Pister Multikuppelsystem

Weitere Informationen zum Pister Multikuppelsystem finden Sie im

Support & Downloadbereich>>

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hain Industrievertretung GmbH